Kurs "Naturschutz und Biodiveristätsförderung in der Gemeinde"

Gemeinsam mit Gleichgesinnten und angeleitet von einem motivierten Team von Referentinnen und Referenten, erhalten Sie das Rüstzeug, in Ihrer Gemeinde in lokalen Kommissionen mitzuwirken oder tolle Naturschutzprojekte zu realisieren.

 

Wünschen Sie sich für Ihr Dorf mehr natürliche Vielfalt? Möchten Sie die richtigen Partner finden, um ein Aufwertungsprojekt in der Landwirtschaftszone, die Renaturierung des Dorfbaches oder die Anlage eines natürlichen Gartens vor der Schule umsetzen zu können?

Zusammen mit der Sektion Natur und Landschaft Kanton Aargau bietet BirdLife Aargau den Kurs "Naturschutz und Biodiversitätsförderung in der Gemeinde" (bisher Naturschutzberater) an. Hier erhalten Sie das Rüstzeug für die Umsetzung eigener Projekte oder auch für die Mitarbeit in Natur- und Landschaftskommission oder als Fachperson in Vereinsvorständen.

10 Module im Jahresverlauf

Der Kurs vermittelt Grundlagen zum Naturschutz im Kanton Aargau. Sie können Hilfsmittel wie online-Karten lesen und nutzen, Sie kennen die gesetzlichen Grundlagen Ihrer Gemeinde (Bau- und Nutzungsordnung, Kulturlandplan, Naturschutzreglement, Inventare etc.) und können diese interpretieren. Im Rahmen von Exkursionen erhalten Sie Einblick in die richtige Pflege von Hecken und anderen wertvollen Naturobjekten. Anhand konkreter Beispiele werden Naturschutzprojekte angeregt. Einfache Instrumente im Projektmanagement werden ebenso vermittelt wie Grundlagen von Networking und Kommunikation. Sie lernen die wichtigsten Player im Kanton kennen und erfahren, wie Naturschutzprojekte finanziert werden können.

Eigene Umsetzungsarbeit

Das Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, eigene Projekte umzusetzen. Wer daher von der vorhandenen Kompetenz profitieren möchte, darf im Verlauf des Kurses sein eigenes Projekt bearbeiten und wird von einer Fachperson begleitet. So sind in der Vergangenheit sehr wertvolle Naturobjekte wie Weiher oder Blumenwiesen entstanden. Es wurden auch Projekte im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, wie Standaktionen, umgesetzt. Auch die Gründung einer neuen Sektion von BirdLife Aargau wurde als Umsetzungsarbeit im Naturschutzberaterkurs begleitet.

Natur- und Landschaftskommissionen

Für die möglichst gute Vernetzung von natürlichen Lebensräumen ist die Naturschutzarbeit in den Gemeinden von grosser Bedeutung. Vor diesem Hintergrund engagiert sich auch der Kanton Aargau mit der Sektion Natur und Landschaft im Rahmen dieser Ausbildung. Das Ziel ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, in den örtlichen Kommissionen mitzuwirken oder, wo noch keine Kommissionen bestehen, eine solche anzuregen.

 

Termine

Der nächste Kurs startet im Januar 2018.

Kursausschreibung

Anmeldung

Das Formular für Fragen und Anmeldung.