Jungbirder Aargau

Nisus ist die kantonale Birdergruppe von BirdLife Aargau. Wir bieten Jugendlichen ab 12 Jahren die Gelegenheit, sich an 4 Exkursionen im Jahr mit der Ornithologie auseinanderzusetzen und reisen gemeinsam zu den Hotspots der Vogelbeobachtung in der ganzen Schweiz. Unser Anliegen ist es, mit dir und Gleichgesinnten etwas über die Natur der Vögel zu erfahren. Melde dich gleich an - wir freuen uns, wenn du dabei bist!

Jahres-Mitgliedschaft für nur CHF 50.- !

Kosten:
Schnupper-Exkursion CHF 20.-
Jahresmitgliedschaft CHF 50.- (4 Exkursionen)

Exkursionen 2021

Von Nisus sind drei Anlässe für dieses Jahr geplant. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Hier findest du das Jahresprogramm. Die Details zu den Anlässen (Treffpunkt, Reisezeiten etc.) erfahrt ihr in den persönlichen Einladungen ca. 2 Wochen vor den Anlässen. Wir schicken euch alles per Mail. Stellt darum bei eurer Anmeldung sicher, dass wir eine gültige Mailadresse bekommen.

Flyer NISUS 2021

Den Flyer für das Jahr 2021 findest du bald an dieser Stelle!

Nachmittagsexkursion

In der Nordwestschweiz ist der Steinkauz ausgestorben. BirdLife Schweiz unterstützt ein trinationales Schutzprojekt und hofft, dass der Steinkauz wieder in die Schweiz zurückkehrt. Die Nisthilfen für den Steinkauz müssen montiert, kontrolliert und unterhalten werden. Eine fachkundige Person erzählt uns von den Erfahrungen und führt uns an Orte in diesen strukturreichen Kulturlandschaften mit Hochstammbäumen und grossen Wiesen, wo die Steinkäuze noch brüten. Das wird ein einmaliges Erlebnis werden! WICHTIG!: Die Exkursion kann nicht wie geplant am 16. Mai stattfinden. Sobald ein Verschiebedatum feststeht, werden wir es hier aufschalten.

Anmeldung: bei Sarah Locher, sarah.locher@swissonline.ch

Bergvogel-Weekend

Die Alpweide wird zur "Balzarena". Durch das Fernrohr können wir frühmorgens miterleben, wie die Birkhähne mit eindrucksvollen Tänzen ihr Territorium verteidigen und versuchen, den Weibchen zu imponieren. Kommen sich die Konkurrenten zu nahe, kämpfen sie heftig gegeneinander. Dieses Wochenende werden wir genügend Zeit haben, miteinander zu plaudern und zu spielen und wer weiss, welchen Wildtieren wir noch begegnen. Wir übernachten in einem heimeligen Berggasthaus.

Anmeldung: bei Sarah Locher, sarah.locher@swissonline.ch

Tagesexkursion „Von A wie Alpenstrandläufer bis Z wie Zwergtaucher" - Vielfalt im Birder-Hotspot Fanel/Chablais de Cudrefin“

An der Mündung des Broye-Kanals in den Neuenburgersee liegt das Fanel/Chablais. Das grösste Schilfgebiet der Schweiz, die Flachwasserzonen, die Sandbänke, der Auenwald und die angrenzenden Landwirtschaftszonen bieten für viele Vogelarten attraktive Lebensräume. Hier ist eines der wichtigsten Brut- und Überwinterungsgebiete für Wasservögel in der Schweiz und ist von internationaler Bedeutung. Gegen 300 Vogelarten konnten schon beobachtet und nachgewiesen werden. Besonders interessant ist es im Frühjahr und im Herbst, wenn eine Vielfalt an Zugvögeln dieses Gebiet als Rastplatz nutzen.

Anmeldung: bei Sarah Locher, sarah.locher@swissonline.ch

Aktuelles

Rückblick 2019:

Die letzte von vier Entdeckungsreisen in die Vogelwelt im Rahmen der Jungbirder Gruppe NISUS für 2019 hat gerade stattgefunden. Unter der Leitung von Sarah Locher reisten Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren vier Mal im Jahr zu Hotspots der Vogelwelt in der Schweiz, um eigene Entdeckungen zu machen.

Bericht AZ

mehr Fotos

Reiseleiter in die Vogelwelt

NISUS wird von einem jungen, kompetenten und sehr engagierten Leiterteam geführt.

mehr erfahren

Aufnahmebedingungen

Teilnehmen können alle interessierten Jungs und Mädchen ab 12 Jahren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ihr dürft auch gerne einmal zum Schnuppern kommen und euch dann hinterher entscheiden, ob ihr eine Jahresmitgliedschaft anmelden möchtet.

Anmeldung

Archiv

Hier findest du Berichte, Fotos und Informationen von vergangenen Exkursionen und Anlässen. Lass dich inspirieren!

mehr erfahren

Nisus - der Sperber

Unser Name ist Programm: Hier findest du ein paar spannende Informationen zu unserem Namensgeber, dem Sperber (Accipiter nisus).

mehr erfahren

Sponsor

Wir danken der Firma Holcim für die Unterstützung unserer Jugendförderung.