Siedlungsraum beleben

Die Natur vor unseren Haustüren ist für uns Menschen von grossem Wert. Das natürliche Netzwerk durch Gärten, Grünflächen oder auch Gewässer bildet die Lebensgrundlage vieler Tier- und Pflanzenarten. Dass unsere Siedlungen mit natürlichen Lebensraumelementen belebt sind schafft ein grünes Netzwerk.

Menschliche Siedlungen haben seit ihrer Entstehung in Wechselwirkung mit der sie umgebenden Natur gestanden. Lange Zeit war es überwiegend die Natur, die den Ton angegeben hat. Inzwischen sind die Auswirkungen unserer Bautätigkeit, des Wirtschaftens, der Verkehrswege und Mobilität so raumgreifend, dass wir uns darüber Gedanken machen müssen, wie wir der Natur mehr Platz geben können. Die Zersiedelung zieht harte Grenzen in die Lebensräume von Tier- und Pflanzenarten. Der genetische Austausch wird erschwert oder verunmöglicht. Oder es fehlt den Arten schlichtweg die Nahrungsgrundlage.

Netzwerke schaffen durch mehr Natur vor der Haustür

Indem wir der Natur auch im Siedlungsraum wieder mehr Aufmerksamkeit schenken, können wir helfen, Trittsteine zu setzen im grossen Netzwerk der Lebensräume. Dabei spielen alle Beteiligten eine wichtige Rolle – von der Flechte bis zum Säugetier, vom Insekt bis zum Vogel – wir brauchen sie alle im natürlichen Zusammenspiel des Lebens.

 

Wettbewerb

In den nächsten drei Jahren veranstaltet BirdLife Aargau einen Wettbewerb, in welchen es jährlich CHF 4'000 zu gewinnen gibt. Prämiert werden im ersten Jahr umsetzungsreife Projekte für Natur im Siedlungsraum, die umsetzungreife erlangt haben oder im Jahr 2016 oder 2017 umgesetzt sind. Teilnehmen können alle Mitglieder von Sekionen von BirdLife Aargau.

weiterlesen

BioDio - Das Spiel um mehr Vielfalt

Am Tag der Artenvielfalt, 21. Mai in Zofingen, präsentierten wir erstmals das neue Ausstellungsmodul zur Ausleihe durch die 122 Sektionen von BirdLife Aargau.

weiterlesen

Ruderalfläche

Der Lebensraum auf kargen und warmen Böden, der beispielsweise in Kiesgruben oder an Flussufern, immer häufiger aber auch auf speziell dafür angelegten Flächen im Siedlungsgebiet entsteht, überrascht mit einer hohen Biodiversität.

weiterlesen

450 Ideen für die Natur im Siedlungsraum

Anlässlich der Naturschutztagung vom 29.11.2014 rief der SVS/BirdLife Schweiz seine rund 450 Sektionen und auch weitere interessierte Personen auf, je eine Idee zu einem Projekt zur Förderung von Natur im Siedlungsraum zu präsentieren. Alle eingegangenen Ideen sind hier zum Herunterladen als PDF verfügbar.

Gesucht sind weiterhin Ideen zur Förderung der Natur im Siedlungsraum. Weitere Informationen und eine Vorlage zum Ausfüllen finden Sie hier